Gefördert durch

Kontakt
Bürozeiten:

Di, Mi, Do 09-16 Uhr

Schellingstraße 65

80799 München

Telefon: (089)282076    

Fax: (089) 2805532

info@muenchner-forum.de

Suche
« Sonderfahrt Olympiazug | Main | Podiumsdiskussion: Wie wird der Nahverkehr in Zukunft finanziert? »
Donnerstag
Okt012015

Oktober-Ausgabe der Standpunkte

FOTO: SIEGMAR ACKERMANN

Dieses Standpunkte-Heft 10.2015 widmet sich Fragen des Klimaschutzes und der Energiewende. Klimaschutz ist eine planetare Überlebensaufgabe. Nachdem Leitunternehmen sich mit ihren systematischen, profitgetriebenen Maßnahmen zur Umgehung von Klimaschutzregelungen als bewußte Umweltzerstörer und damit kriminelle Organisationen präsentieren, wird spätestens jetzt klar, dass die Überlebensaufgabe Klimaschutz im Mittelpunkt wirtschaftlicher und sozialer Auseinandersetzungen steht. Klar ist auch, dass es keinen Königsweg gibt, sondern Klimaschutz in allen Lebensbereichen stattfinden muss und eine Vielzahl unterschiedlicher Maßnahmen erfordert, vor allem auch auf dem Energiesektor. An einer konsequenten Energiewende führt kein Weg vorbei.
Mit diesem Heft der Standpunkte konzentrieren wir uns auf einige wenige thematische Blitzlichter: Was tut die Stadt München für den Klimaschutz? Und wie will die Stadt, wie können Gemeinden die Energiewende bewältigen? Wir berichten über die „Wärmevision 2040“, über konkrete Beispiele der Geothermie in Stadt und Region, über Fernwärme und Fernkälte. Der Umgang mit dem Wasser ist ein weiterer Schwerpunkt: Was passiert mit der Isar und den Stadtbächen?
Mit dieser Themenwahl wollen wir, nicht ganz zufällig, auch auf die vielen Veranstaltungen aufmerksam machen, die im Rahmen des „9. Münchner Klimaherbstes“ vom 12. bis 29. Oktober stattfinden. Und es ist natürlich auch nicht zu vergessen, dass auf der UN-Klimakonferenz 2015 in Paris (30.11.-11.12.) diesmal entscheidende Weichenstellungen für den Klimaschutz erfolgen müssen – und dafür politischer Druck auf allen Ebenen gemacht werden muss.
Wir wünschen unseren Leserinnen und Lesern, dass wir Ihnen einige neue Erkenntnisse und Erfahrungen vermitteln können, und hoffen auf kritische Rückmeldungen.


Detlev Sträter, 1. Vorsitzender des Programmausschusses des Münchner Forums

Zur Ausgabe als pdf kommen Sie hier

Reader Comments

There are no comments for this journal entry. To create a new comment, use the form below.

PostPost a New Comment

Enter your information below to add a new comment.

My response is on my own website »
Author Email (optional):
Author URL (optional):
Post:
 
Some HTML allowed: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <code> <em> <i> <strike> <strong>